C’est la vie – so ist das Leben

PlakatVielfalt ist die Würze des Lebens und die Würze dieser Ausstellung – “c’est la vie” – so ist das Leben; spannend, überraschend, vielfältig, bunt. 

Um was geht’s

Unterschiedliche Kulturen, Werte und Lebensstile. Verschiedene Generationen, Kompetenzen und Möglichkeiten. Ein breites Spektrum an Interessen, Engagement und Ausdrucksformen. Diese Vielfalt bedeutet Herausforderung und Chance zugleich. Die Gestaltung eines toleranten und friedlichen Nebeneinanders kann zuweilen schwierig und konfliktreich sein – bietet aber auch kreative Potenziale für die Entwicklung eines sich gegenseitig befruchtenden Miteinanders. Die Vielfalt ist die Würze des Lebens und macht es zu dem was es ist: spannend, überraschend, vielfältig, bunt. Die Ausstellung „c’est la vie“ steht stellvertretend für diese Vielfalt und stellt sich – gemeinsam mit den Ausstellungsbesuchern – dieser Herausforderung und Chance.

Ziel und Zweck

Wir wollen Menschen zusammenbringen, uns selbst und unser Schaffen präsentieren, Brücken schlagen, Begegnungen und Austausch ermöglichen. Wir laden die Besucher ein ihre persönlichen Vorstellungen und Erfahrungen von Vielfalt und den damit einhergehenden kreativen Potenzialen mit uns zu teilen. Wir wollen die Besucher anregen, erstaunen, überraschen, einbeziehen. Und nicht zuletzt freuen wir uns über jedes verkaufte Exponat.

Journees d AfriqueWie tun wir das, was wir erreichen wollen

Den Hauptschwerpunkt legen wir auf die Begegnung und Auseinandersetzung mit unseren Exponaten und der Möglichkeit zum persönlichen Austausch mit den Künstlerinnen. Darüber hinaus setzen wir auf unser Spezial-Wochenende: Journées d’afrique. Zwei Tage, an denen die afrikanische Lebensfreude und ein buntes Miteinander im Zentrum stehen. Vorgesehen sind nebst Marktstand, Musik und einem kulinarischen Angebot an afrikanischen Leckerbissen auch Tanz- und Trommelworkshops sowie ein exklusives Konzert von und mit „Claudia Masika & Friends“ (Stilrichtung Afro-Fusion).

Die Künstlerinnen

Maria Mathis

Claudia Piller-Okoth

Jeanette Schmid-Akabuilo

Wen wollen wir mit unserer Ausstellung erreichen

Kulturinteressierte, Ausstellungsgänger, Kunstsachverständige und Kunstschaffende. Kritiker, Bewunderer und Kaufinteressierte. Ortsansässige, Einheimische, Weltenbummler und Neugierige. Talentsucher, Gönner und Sponsoren sowie Freunde und Bekannte.

Wir freuen uns auf viele spannende und vielfältige Begegnungen.

Herzlich Willkommen!
Asante Sana!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *