Ausstellungskonzept

Ziel und Zweck

Mit „Recycled Beauty“ wollen wir einerseits zeigen, dass Dinge, die üblicherweise im Abfall landen, wertvolle Rohmaterialen sind. Wir laden die Besucher ein, ihre persönlichen Vorstellungen und Erfahrungen von Konsum, Abfall und Wiederverwertung zu überprüfen und gegebenenfalls mit neuen Impulsen anzureichern. Allerdings verzichten wir dabei auf den gehobenen Mahnfinger. Vielmehr wollen wir mit unseren Exponaten einen erfrischenden Farbtupfer setzen und dem Betrachter ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Andererseits wollen wir die Umwelt Arena Spreitenbach als Plattform nutzen, um insbesondere das grosse Potential von Claudia ins Scheinwerferlicht zu rücken. Mit gezielten Aktionen wollen wir weiterführende konkrete Angebote generieren und/oder Gönner und Sponsoren gewinnen, welche es Claudia ermöglichen ihren Wirkungskreis zu festigen und zu professionalisieren. Als minimale Zielsetzung soll der Erlös aus dem Verkauf der Exponate kostendeckend sein.

Wie tun wir das, was wir erreichen wollen

Den Hauptschwerpunkt legen wir auf die Begegnung und Auseinandersetzung mit den überwiegend von Claudia geschaffenen Kleider und Skulpturen im Rahmen der Sonderausstellung – ergänzt durch Exponate von Jeanette sowie unter dem Label „grenzüberschreitend“ gemeinsam geschaffene Werke. Darüber hinaus setzen wir insbesondere auf unseren einmalig ausgerichteten Event. Die „Modeschau Recycled Beauty by Claudia Fashion“ mit anschliessendem Apéro bildet den Glanzpunkt der Ausstellung und steht, im Sinne einer gezielten Promotion von Claudias Schaffen, voll und ganz im Zeichen von Begegnung, Austausch und Networking.

Wen wollen wir damit erreichen

Grundsätzlich richten wir uns an die Besucher und Besucherinnen der Umwelt Arena. Die Umwelt Arena Spreitenbach hat sich als unterhaltsames Ausflugsziel für Familien und Interessierte als auch als Veranstaltungsort für Firmen und Vereine, Seminare, Messen und Kongresse etabliert. Mit bis zu 100’000 Besuchern im Jahr spricht die Umwelt Arena ein breites und bunt gemischtes Publikum an.

Im Rahmen der Modeschau wollen wir gezielt Entscheidungsträger und Interessierte aus der Mode- und Bekleidungsbranche, aus dem Kultur- und Sozialbereich sowie Vertreter aus Bildung, Politik und Wirtschaft ansprechen. Nicht zuletzt richten wir uns an Kunstschaffende, Kritiker und Kaufinteressierte, Talentsucher, Gönner und Sponsoren sowie an Freunde und Bekannte.

Finanzierung

Für die Finanzierung der Ausstellung und insbesondere der Modeschau sind wir auf die Unterstützung von Gönnern und Sponsoren angewiesen. Unsere Aktivitäten der Mittelbeschaffung für anfallende Sachkosten wie Material, Kommunikation/Flyer, Apéro, Transport, erfolgen mittels direkten Anfragen in unserem Umfeld und Netzwerk sowie offiziellen Partnern der Umwelt Arena. Spezifische Beiträge weiterer Akteure und Zulieferer wie Models, Stylisten, Visagisten etc. basieren auf Freiwilligenarbeit ohne finanzielle Gegenleistung.

Verkauf und Verkaufserlös

Selbstverständlich stehen unsere Exponate zum Verkauf. Vom jeweiligen Verkaufspreis gehen 10% an die Umwelt Arena und weitere 20% fliessen zurück in unser Projekt „grenzüberschreitend“.

Öffnungszeiten und Eintritt

Der Besuch der Ausstellung sowie der Modeschau ist öffentlich, ausschliesslich während der Öffnungszeiten der Umwelt Arena möglich und im Eintrittspreis inbegriffen.

DO / FR 10 – 18 Uhr
SA / SO 10 – 17 Uhr

Kinder bis 6 Jahre: Gratis
Kinder/Jugendliche: 9 CHF
Erwachsene: 15 CHF

Umwelt Arena Spreitenbach
Türliackerstrasse 4
8957 Spreitenbach
www.umweltarena.ch
www.facebook.com/umweltarena

Logo_UWA_Spreitenbach_cmyk_K_neu