Zug: mehr als ein Stück Kirschtorte

Zug 2. Nov. 2018 unsere vierte Stadt (4 von 10)
Anzahl Umarmungen: 241
Spendeneinnahmen: 205.10 CHF + 1 Euro

Ganz besonders danken wir Heidi Hauenstein-Ringger, Präsidentin der Frauenzentrale Zug für Ihre Unterstützung und die persönlich überbrachte Umarmung.

Wir danken Rosa Kulm von Zuger helfen Zugern

Süsser Einstieg mit Guetsli und einer Umarmung

 

Eine Challenge ist kein Ponyhof

Nothing comes easy… Gedanken und Emotionen zur Hug Challenge – am letzten Freitag in Bern und Samstag in Biel.

Beitrag auf Facebook

Nothing comes easy… Gedanken und Emotionen zur Hug Challenge – gestern in Bern und heute in Biel.

Gepostet von grenzüberschreitend am Samstag, 27. Oktober 2018

 

Wenn Dir unsere Aktion gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung und/oder auf Deine Kontaktaufnahme: info@grenzueberschreitend.ch

grenzüberschreitend
Hypothekarbank Lenzburg
Konto: 50-69-8
IBAN: CH82 0830 7000 2662 0830 4

Spendenkonto Hope for Girls
Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg
Konto: 50-2947-4
IBAN: CH84 8069 8000 0134 9766 5

Biel – Kalt, nass, eine echte Herausforderung

Biel 27.10.2018. Unsere dritte Destination (3 von 10)
Anzahl Umarmungen: 105
Spendeneinnahmen:  25 CHF

Vielleicht lag’s am Wetter oder an der Sprachbarriere oder an uns? Die Bielerinnen und Bieler waren eine echte Herausforderung. Sehr zurückhaltend mit Umarmungen und noch zurückhaltender mit Spenden. Wir haben zwei, drei konkrete Rückmeldungen bekommen, dass Umarmungen doch gratis sein müssten mit Anspielung auf die Free-Hug-Bewegung. Selbstverständlich geben wir auch sehr gerne gratis eine Umarmung und bestehen nicht zwingend auf dem symbolischen Beitrag von 1 CHF. Doch auch das half nicht wirklich um die Anzahl der Umarmungen signifikant zu steigern.

Die spontane Improvisationseinlage von Claudia mit den drei coolen Jungs von „The Raw Soul“ (www.therawsoul.ch) im Bahnhof Biel, bescherte den Jungs in fünf Minuten wahrscheinlich mehr Einnahmen als wir in unserem 6stündigen Einsatz. Tja … Aufgeben ist keine Option.

Danke Biel für die Challenge!

 

Folge uns auf Facebook und Instagram: Hug Challenge

Bern – Danke!

Bern 26.10.2018. Unsere zweite Destination (2 von 10)
Anzahl Umarmungen: 227
Spendeneinnahmen:  157.10 CHF

 

 

Wenn Dir unsere Aktion gefällt, freuen wir uns über Deine Unterstützung!

 

 

grenzüberschreitend
Hypothekarbank Lenzburg
Konto: 50-69-8
IBAN: CH82 0830 7000 2662 0830 4

Spendenkonto Hope for Girls
Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg
Konto: 50-2947-4
IBAN: CH84 8069 8000 0134 9766 5

Vielen herzlichen Dank!

Du erreichst uns unter Kontakt: info@grenzueberschreitend.ch

Fulminanter Start in Aarau!

Aarau Rocks!
Vielen, vielen Dank für die tollen Begegnungen!
404 Umarmungen habt Ihr uns geschenkt!
Spendeneinnahmen: 270 CHF

Folge uns auf Facebook und Instagram: Hug Challenge

Impressionen:

Live-Stream: https://www.facebook.com/grenzueberschreitend/videos/189358528625649/

Erste kurze Auswertung & Resumee:

 

Wenn Dir unsere Aktion gefällt, unterstütze uns!

grenzüberschreitend
Hypothekarbank Lenzburg
Konto: 50-69-8
IBAN: CH82 0830 7000 2662 0830 4

Spendenkonto Hope for Girls
Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg
Konto: 50-2947-4
IBAN: CH84 8069 8000 0134 9766 5

Vielen herzlichen Dank!

Du erreichst uns unter Kontakt: info@grenzueberschreitend.ch

Hug Challenge: 10’000 Umarmungen für einen guten Zweck

Kontakt: info@grenzueberschreitend.ch
Folge uns auf Facebook und Instagram: Hug Challenge

Dank Internet, Smart Phones und Social Media sind wir rund um die Uhr mit einer Vielzahl von Menschen weltweit verbunden. Und doch haben sich noch nie so viele von uns so einsam gefühlt wie heute. Auch tausend Follower ersetzen keine Umarmung.

Wir leben in einer zunehmend individualisierten und berührungsscheuen Gesellschaft. Sowohl die körperliche als auch die emotionale Abgrenzung wird immer mehr zur Norm. Reale Begegnungen und Körperkontakt indes sind grundlegende menschliche Bedürfnisse – wie Essen und Schlafen – und haben etwas Verbindendes, gar etwas Heilendes.

Inspiriert durch die „Free Hug-Bewegung“ will „grenzüberschreitend“ diese Gesellschaftsentwicklung thematisieren und sichtbar machen. Mit der „Hug Challenge“ laden wir Menschen ein, ihre körperliche und emotionale Abgrenzung für einen flüchtigen Augenblick zu überwinden.

Ab dem 20. Oktober bis zum 1. Dezember stehen wir an zehn Tagen, in zehn Schweizer Städten auf der Strasse und laden Passantinnen und Passanten ein, uns eine Umarmung und 1 CHF für einen guten Zweck zu schenken.

Mit einer Umarmung schenkst Du uns und Dir selbst eine Berührung und einen Moment der Begegnung. Darüber hinaus unterstützt Du mit dem symbolischen Beitrag von 1 CHF unser laufendes Hilfsprojekt „Hope for Girls“ in Kisumu / Kenia (www.hofogi.org)

Mir fröiät üs xtrem uf die Challenge!
Jeanette und Claudia

Infokonzept_Hug Challenge

Kontakt: info@grenzueberschreitend.ch

Spendenkonto Hope for Girls
Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg
Konto: 50-2947-4
IBAN: CH84 8069 8000 0134 9766 5

Auch 1’000 Follower ersetzen keine Umarmung

Dank Internet, Smart Phones und Social Media sind wir rund um die Uhr mit einer Vielzahl von Menschen weltweit verbunden. Und doch haben sich noch nie so viele von uns so einsam gefühlt wie heute. Auch tausend Follower ersetzen keine Umarmung.

Unser nächstes Projekt „Hug Challenge“ nimmt diese Thematik auf. Weitere Infos folgen…

 

grenzüberschreitend – geht weiter!

Wir haben eine Entscheidung getroffen!
grenzüberschreitend liegt uns nach wie vor sehr am Herzen… und einfach aufhören ist keine Option. Im Gegenteil: grenzüberschreitend geht weiter und ein konkretes, neues grenzüberschreitendes Projekt ist bereits im Anmarsch! ….

Wir freuen uns!
Jeanette und Claudia

grenzüberschreitend – Plattform für Kunst, Kultur, Begegnung und Austausch